Remote Astronomy – Forschen mit Profis?

  In den ersten beiden Beiträgen [1,2] der Reihe „Remote Astronomy“ habe ich die Möglichkeiten der Remote Astronomy, also der Nutzung von Teleskopen via Internet und die ersten Ergebnisse daraus beschrieben. Ich habe lange überlegt welches Objekt denn nun als nächstes ernsthaft angegangen werden soll. Eine interessante Galaxie oder ein weiter lesen →

Remote Astronomy – Wie man Teleskope auf der ganzen Welt nutzen kann

  Hinter dem Begriff Remote Astronomy verbirgt sich sinngemäß die Möglichkeit Astronomie aus der Ferne zu betreiben. Genauer gesagt ist damit die Bedienung von Teleskopen (die irgenwo auf anderen Kontinenten stehen) über das Internet gemeint. Um mich dem Thema zu widmen, war der Artikel „Per Mausklick in den Kosmos“ in weiter lesen →

Der goldene Henkel am Mond

Ein großartiges Beispiel für die Licht- / Schattenspiele auf dem Mond ist der recht bekannte „Goldene Henkel“. Zu folgenden Terminen kann man den „Goldenen Henkel“ beobachten. Hierzu reicht bereits ein guter Feldstecher. Dienstag, 19.Januar 2016 — ca. 17:10 Uhr – ca. 3:10 Uhr optimaler Zeitpunkt der Beobachtung ca. 19:00 Uhr weiter lesen →

Sonnenbeobachtung mit AstroAG am Lessing-Gymnasium Hohenstein-Ernstthal

Das Wetter spielte in den letzten Tagen, vorallem dienstags, super mit. Das ist wichtig, denn Dienstag ist der Tag an dem die AstroAG am Lessing Gymnasium in Hohenstein-Ernstthal stattfindet. Im wöchentlichen Wechsel erfreuen sich die Schüler der Klasse 7 und Klasse 5 an der AG. Bei schönem Wetter nutzen wir weiter lesen →

6. Sankt Andreasberger Teleskoptreffen (STATT)

Das 6. STATT war das erste STATT für mich. Zwei Jahre hatte ich vor in den schönen Harz zu fahren und diesmal hat es endlich geklappt. Die Wetterprognosen waren eher abschreckend, was mich jedoch nicht umstimmen konnte. Also packte ich alles an Technik und Campingzubehör ein und nahm auch die weiter lesen →

Venus am Morgenhimmel

In diesen Jahr kann man den Planeten Venus am Morgenhimmel kurz vor Sonnenaufgang in der Dämmerung finden. Zu welchen Tagen seine beste Sichtbarkeit ist wird nachfolgend aufgeführt. Morgensichtbarkeit beginnt Morgensichtbarkeit endet beste Sichtbarkeit westliche Elongation 16.Januar 2014 22.September 2014 1.Feb. – 15.Feb. 2014 22.März 2014   Die Venus erscheint, wie weiter lesen →

Kometen am Himmel wie aufgefädelt

Um den 9.November 2013 kommt es zu einer recht seltenen Konstellation zwischen 3 Kometen und der Planeten Mars und Jupiter. Am Morgenhimmel in den ersten November Tagen stehen die drei Kometen 2P/Encke (tief, mit vielleicht 6mag Helligkeit), C/2012 S1 ISON (mit vielleicht 7mag Helligkeit) und C/2013 R1 Lovejoy (mit vielleicht weiter lesen →

Miniwelt bei Nacht

Am Abend des 10.August 2013 kann  man die Miniwelt in Lichtenstein bei Nacht erleben. Bei guten Wetter wird an diesen Abend meine mobile Sternwarte jeden Besucher zu einer Himmelsreise einladen. Zahlreiche Sternschnuppen des Perseiden-Meteorstroms huschen an diesen Abend über den Nachthimmel. Ab dem Abend können in unseren Breiten bis zu weiter lesen →