Astronomie AG nimmt an der Asteroidensuche teil

Teilen ....Digg thisShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPrint this pageShare on Tumblr

Was wäre wenn … man als Schüler/-in einen Asteroiden findet, der vielleicht später sogar den Namen der Schule, zu der man geht, trägt? Aber wie soll man das als Schüler/-in bewerkstelligen. Schließlich fehlen einem die Teleskope und die erforderliche Aufnahmetechnik, den passenden Standort mal gar nicht in Betracht gezogen. Nein das können nur die Profiastronomen oder die Hobbyastronomen, die ihr letztes Hemd verkaufen um noch bessere Teleskoptechnik  aufzufahren.

Wenn da nicht das Haus der Astronomie (HdA) wäre und das Projekt „Pan-STARRS-Asteroidensuchprogramm“ der International Astronomical Search Collaboration (IASC).

pan-starrs-ps1

Die Kuppel des Pan-STARRS-Teleskops PS1 auf dem hawaiianischen Berg Haleakala in der Dämmerung. © Pan-STARRS PS1 Science Consortium / Rob Ratkowski

Worum es genau in dem Projekt geht und wie die Teilnahme daran abläuft erklärt Carolin Liefke, die Ansprechpartnerin im HdA, in ihrem Artikel „Asteroidensuche für Schüler„.

Auch ich habe mich mit dem Projekt auseinander gesetzt und nach etwas Recherche und Vorbereitung entschieden, dieses Projekt an das G.-E.-Lessing Gymnasium Hohenstein-Ernstthal zu bringen. Carolin Liefke hat mir hierzu Terminvorschläge unterbreitet und ein paar vorbereitende Informationen zukommen lassen. Einen dieser Termine habe ich zugesagt.
An dieser Stelle kann ich wirklich nur Positives über das HdA berichtet. Die Unterstützung durch dessen Mitarbeiter/-innen ist einfach nur hervorragend.

Ab jetzt werde ich die Schüler in das Projekt einarbeiten und am 19.Januar 2017 geht es richtig los. Dann werden uns echte und ganz frische, noch nie begutachtete, Beobachtungsdaten bereitgestellt. Für knappe 4 Wochen werden wir mit Spannung und Hoffnung die Daten auswerten und vielleicht haben wir Glück und finden bisher noch unbekannte Asteroiden.

… Im Februar 2017 gibt es dann Neuigkeiten.

 

 

 

Teilen ....Digg thisShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPrint this pageShare on Tumblr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.