khi Cyg

Posted on by
Teilen ....Digg thisShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPrint this pageShare on Tumblr

khi Cyg (chi Cyg) – ist ein Stern der zur Familie der Mira-Sterne und zum Sternbild Schwan (Cygnus) gehört.

Mira-Sterne sind langperiodische Veränderliche Sterne, die nicht durch Bedeckung anderer Komponenten ihre Helligkeit ändern,
sondern allein durch ihre Leuchtkraftänderung  einen Helligkeitsabfall bzw. -anstieg aufweisen.

Es handelt sich um einen roten Riesen, die in der Regel Perioden von 80 bis 1000 Tagen aufweisen.
In diesem Fall liegt die Periode des Sterns bei 408,1 Tagen (Minimum = 14mag, Maximum = ca. 3,5mag).
chi Cyg ist von unserer Sonne etwa 593 Lichtjahre entfernt.

Am 12.Juni 2014 wird ein sehr hohes Maximum mit 3,3mag erwartet, das übertrifft sogar das Maximum aus dem Jahr 2013 mit 3,9mag.

chi Cyg gehört zu den wohl am besten dokumentierten Mira-Sternen, denn seine Lichtkurve reicht bis in das 17.Jahrhundert zurück  (entdeckt von Gottfried Kirch 1686).
Schauen wir chi Cyg an, so sehen wir unsere Sonne in ihrer Zukunft, wenn sie ihr Lebensende langsam erreicht hat.

Die folgende Abbildung zeigt die Maxima der letzten 10 Jahre

chiCyg_Plot10years

Wer sich das Sternbild Schwan die Monate vor oder nach dem Maximum des Stern aufmerksam anschaut wird feststellen,
dass ziwschen den beiden Sternen Beta Cyg und Eta Cyg ein heller Stern noch oder wieder fehlt.
Im Minimum ist dieser Stern nur mit großen Teleskopen ab 10″ Öffnung auffindbar!
 Sein Maximum hingegen ist mit bloßem Auge leicht zu beobachten.

Zwei Aufsuchkarten sollen das Finden des Sterns erleichtern.

chiCyg_KarteAAVSO

chiCyg_KarteCdCklein

Teilen ....Digg thisShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPrint this pageShare on Tumblr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.